Laufduell zwischen dem Arholzer Philipp Bopp (links) und dem Beveraner Til Engelmann.

Kreis Holzminden. Nur ein ganz schmales Programm hatte die Fußball-Kreisklasse am Wochenende zu bieten. Zwei Spiele wurden in der Staffel A ausgetragen, nur eins in der Staffel B.

TSV Arholzen – MTV Bevern II 2:3 (1:1). Der MTV ging bereits in der 10. Minute durch Luca-Stephan Fenken in Führung. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld gelang Kai Wetzel in der 23. Minute der 1:1-Ausgleich. In der 54. Minute war es wiederum TSV-Kapitän Kai Wetzel, der die Heimelf nach Zuspiel von Lennart Blume mit einem Schuss aus 18 Metern mit 2:1 in Führung brachte. In der 70. Minute konnte der MTV Bevern durch Maurice Zinke erneut ausgleichen. Aufgrund der vielen personellen Ausfälle wäre man auf TSV-Seiten mit dem Unentschieden zufrieden gewesen. Aber nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr des TSV war es dann Til Engelmann, der in der 89. Minute den 3:2-Endstand erzielte. „Der MTV hatte im gesamten Spielverlauf mehr Spielanteile und aufgrund der besseren Torchancen geht der Sieg der Beveraner in Ordnung“, fasste TSV-Abteilungsleiter Thomas Campe die 90 Minuten zusammen.

TSV Ottenstein – VfR Hehlen II 7:0 (6:1). Tore: 1:0 Marvin Dröge (5.), 1:1 Johannes Helms (11.), 2:1 Jan-Oliver Sievers (14.), 3:1 Marvin Dröge (15.), 4:1 Marvin Dröge (29.), 5:1 Niklas Hamann (45.), 6:1 Jan Stöcker (45.), 7:1 Mike Klapproth (84.; ET).

TSV Kirchbrak II – SG Ammensen/Grünenplan II 0:1. Ein Spielbericht wurde nicht gemeldet.