Fabian Klenke (rechts) wird am Ende der Saison seine Karriere beenden.

Deensen. Im Fußball-Kreis Holzminden ist Fabian Klenke aus Deensen eine Institution, ein geschätzter und aufrechter Sportler. Aber hinter dem 34-Jährigen Führungsspieler liegt die wohl schwerste Saison, die er in seiner Karriere bestritten hat und an deren Ende der Abstieg mit dem VfR Deensen in die Fußball-Kreisklasse steht. Seine schwerste Saison ist zugleich seine letzte: In einem zum Teil sehr emotionalen Interview mit der TAH-Sportredaktion hat der Mannschaftskapitän seinen Rücktritt erklärt, aber auch zu einem möglichen Trainer-Engagement Stellung genommen. Das Gespräch führte TAH-Mitarbeiter René Wenzel.

Das ausführliche Interview lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 22.09.19