Trainer Werner Müller, Wieland Stürznickel, Niklas Kempowski, Alpay Sirin und Florian Nolde (von links).

Fürstenberg. Mit voller Energie basteln die Verantwortlichen des MTV Fürstenberg aktuell am Kader für die nächste Saison in der Fußball-Kreisliga. Dabei ist ihnen mit der Verpflichtung des 19-jährigen Wieland Stürznickel von Blau-Weiß Weser ein echter Coup gelungen. Der junge Akteur wechselt in diesem Sommer von den A-Junioren in den Herrenbereich. In der noch laufenden Saison konnte er bisher 20 Tore erzielen und hat damit wesentlichen Anteil an der guten Bilanz seines aktuellen Teams. Wir sind davon überzeugt, dass Wieland uns trotz seines jungen Alters im Offensivbereich schon sehr viel helfen wird.

Vom noch-B-Ligisten Hersteller SC wechseln mit dem vielseitig verwendbaren Alpay Sirin und Defensivakteur Niklas Kempowski zwei weitere junge Akteure zum Kreisligisten.

Aus der Bezirksliga A-Jugend des SV Holzminden kommt der talentierte Keeper Florian Nolde zum Team von Werner Müller. Florian kann noch eine Saison in der Jugend spielen, wird das in seinem bisherigen Team machen und parallel dazu in Fürstenberg an den Herrenbereich herangeführt.

Mit weiteren Spielern befindet man sich noch in Gesprächen. Die Verantwortlichen beim MTV sind zuversichtlich auch in der Saison 2019/20 eine kreisligataugliche Mannschaft in den Spielbetrieb zu schicken.