Unter den strengen Augen der Auswahltrainer konnten sich die jungen Fußballer präsentieren.

Kirchbrak. Gutes Wetter, beste Stimmung, ein proppenvolles Sportzentrum und sehr guter Jugendfußball. Besser hätte die Zwischenrunde des Sparkassen-Cups der Region 6, ausgerichtet in Kirchbrak vom TSV, nicht laufen können. Das Turnier ist die Fortsetzung der Vorrunde, die in Eschershausen ausgetragen wurde. Als nächstes steht dann die Endrunde in Barsinghausen auf dem Programm. Gespielt haben die besten E-Junioren-Mannschaften aus den Kreisen Hildesheim, Hameln-Pyrmont und Holzminden. Die Farben des Kreises vertraten: Der MTSV Eschershausen, die JSG Ith I und II, der FC Stadtoldendorf I und II und der TSV Heinade. Der FC Stadtoldendorf konnte sich ins Halbfinale durchspielen, musste sich da aber dem TSC Fischbeck mit 0:2 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei besiegten die Homburgstädter dann die JSG Bad Salzdetfurth mit 2:0.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 28.05.19.