Die „24 Stunden von Stadtoldendorf“ werden in diesem Jahr zum 22. Mal gestartet. Foto: tah

Stadtoldendorf. Ein Blick in die Anmeldeliste zaubert Hansjörg Göricke ein Lächeln ins Gesicht. „Ich bin ausgesprochen erfreut, wir haben so viele Voranmeldungen wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Außerdem Teilnehmer aus Dänemark, Niederlande, Rumänien und England. Wir sind eine internationale Veranstaltung“, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins Sportanlagen Stadtoldendorf (FSS). Die Vorbereitungen auf die 22. Auflage der „24 Stunden von Stadtoldendorf“, die am Sonnabend, 22. Juni gestartet werden, laufen auf vollen Touren. 51 Einzelstarter haben sich angemeldet, 60 Läufer gilt beim FSS als Grenze, „aber wir schicken natürlich niemanden weg und wenn es mehr als 60 Einzelstarter werden, freuen wir uns auch“, sagt Göricke. (ue)