Michael Seyd (Kapitän des Tuspo Grünenplan) im Duell mit Simon Vatterott, Kapitän des TSV Lenne. Foto: hep

Kreis Holzminden. Gutes Ergebnis für den Fußball-Kreis Holzminden beim VGH-Fairness-Cup. Sowohl bei der Mannschaftswertung als auch beim Kreisvergleich landet der Landkreis Holzminden auf Platz fünf. Zur Halbzeit sah es sogar noch besser aus, da lag Tuspo Grünenplan noch auf Platz eins. Gewonnen hat den landesweiten Fairness-Cup die zweite Mannschaft des SV Bad Bentheim. In 28 Spielen der Kreisliga Grafschaft Bentheim mussten die Rot-Weißen nur 16 Gelbe Karten hinnehmen. Dies entspricht einem Quotienten von 0,57.