Die Läufer von RunArtist Holzminden beim Drei-Dörfer-Lauf in Hembsen. Foto: RunArtist Holzminden

Hembsen. Über 500 Teilnehmer in Hembsen, damit neuer Teilnehmerrekord und ein sagenhafter Streckenrekord durch Jan Kaschura, das waren die Hauptthemen nach dem Lauf. Der Drei-Dörfer-Lauf in Hembsen ist jedes Mal sehr gut besucht, gehört er doch zum Hochstift Cup und zur OWL-Laufserie. Auch der RunArtist aus Holzminden war stark vertreten – 13 Teilnehmer zeigten, dass sich der RunArtist inzwischen zu einem der stärksten Laufvereine in Südniedersachsen entwickelt hat. Das Team erkämpfte zwei Gesamtsiege, fünf Altersklassensiege und gute Platzierungen.