Der Lenner Andrej Herzen ist einen Schritt schneller als der Sver Jonah Sandforth.

Lenne. Der TSV Lenne hat das Eröffnungsspiel der Fußball-Kreisliga gestern Abend gegen den SV Holzminden mit 2:1 (0:0)gewonnen. Vor rund 500 Zuschauern machte die Elf von Trainer Björn Bettermann einmal mehr klar: Wer Meister werden will, muss in dieser Saison am Bezirksliga-Absteiger vorbei. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Caglar Oeczan den SV Holzminden zunächst mit 1:0 in Front, nur zwei Minuten später war es Niklas Klemm, der für seine Farben ausgleichen konnte. Marvin Schütte erzielte nach wiedermal wunderschönem Spielzug in der 52. Minute den hochverdienten Siegtreffer. (ue)