U20-Überraschungsmeisterin Niedersachsens: Elisabeth Frank – hier bei der Auswahl des richtigen Sprungstabes. Foto: ro

Holzminden. Die letzten Niedersachsenmeisterschaften des Jahres bescherten den Leichtathleten des MTV 49 Holzminden noch einmal drei Landesmeistertitel – alle drei gehen auf das Konto der Stabhochspringer, die damit ihre Vormachtstellung im Land einmal mehr unter Beweis stellten. Drei Meistertitel – eine tolle Ausbeute, doch es hätten durchaus noch mehr werden können. Wie immer gibt es besonders in der Unberechenbarkeit des Stabhochsprungs Überraschungen – sowohl positiver wie negativer Art. (ro)