Start zum Höxteraner Firmenlauf, Dritter von links (Nummer 421) der Sieger Christoph Dohmann. Foto: rw

Höxter. Spitzenläufer Jan Kaschura schlüpft beim 6. Firmenlauf in Höxter in eine neue Rolle. Der Athlet der RunArtist Holzminden fährt in der ersten Runde mit dem Fahrrad vorne weg, feuert die 734 Teilnehmer an und hält am Ende ein Zielschild fest. Christoph Dohmann ist am Freitagabend, 13. September, der erste Läufer, der in die Hand von Kaschura einschlägt. Und das in einer neuen Bestzeit in 15:23 Minuten über fünf Kilometer unter 734 Startern. (rw)