SCM-Spielertrainer Alessandro Startari (rechts) klärt gegen den Lenner Marvin Schütte.

Lenne (mis). Der TSV Lenne hat am gestrigen Sonntag seine hohen Ambitionen in der Fußball-Kreisliga eindeutig untermauert und den SCM Bodenwerder hochverdient mit 4:0 (2:0) geschlagen. Darüber sollten sich die Münchhausenstädter aber nicht zu viele graue Haare wachsen lassen, denn wer auch immer diesen TSV Lenne an diesem Tage gegenüber gestanden hätte, dem wäre es sicher auch nicht besser ergangen. Der TSV brannte ein gewaltiges Offensivfeuerwerk ab. Sage und schreibe 23:1 Torschüsse konnte man zugunsten der Heimmannschaft verzeichnen. Dazu kamen Leidenschaft, unbedingter Wille und ein Publikum, das seine Mannen immer wieder nach vorne trieb. Dazu zog die Mannschaft von Trainer Björn Bettermann ein Spiel auf hohem taktischen Niveau auf.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 16.09.19