Die TVerin Jacqueline Hellwig kommt ungehindert zum Wurf. Rechts: Stephanie Rauls.

Stadtoldendorf. Der Knoten ist endlich geplatzt! Nach fünf Niederlagen am Stück haben die Frauen des TV Stadtoldendorf endlich wieder ein Spiel in der Handball-Regionsklasse für sich entscheiden können. Vor heimischen Publikum setzte sich das Team von TV-Trainerin Fabienne Fricke gegen die zweite Mannschaft des TV Eintracht Sehnde mit 21:16 (9:10) durch und konnten sich damit für die deutliche Hinspielniederlage revanchieren. (ac)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 19.03.19