Pia Wiedenbruch beweist ihre Zweikampfstärke. Foto: rw

Höxter/Wickensen. Pia Wiedenbruch kommt aus Wickensen, hat beim MTV Bevern und später bei der SG Kemnade/Eschershausen das Fußballspielen gelernt und gehört heute zu den Stützen der Frauen-Fußball-Mannschaft des SV Ottbergen-Bruchhausen. Die 19-Jährige gehört zu den treffsichersten Stürmerinnen in der Liga. 12 Tore konnte sie in den ersten 13 Saisonspielen erzielen. Der TAH spricht mit der Spielerin über ihre Erwartungen und Erfahrungen:

TAH: Frau Wiedenbruch, Sie spielen mit dem SV Ottbergen-Bruchhausen in der Landesliga wieder um die Meisterschaft mit. Wie sehen die Ziele in dieser Saison aus? Wiedenbruch: Wir wollen den Sprung in die Top drei schaffen. Zudem sollen alle verletzungsfrei durch die Saison kommen.

Mehr lesen Sie im TAH vom 03.01.2019.