Freuen sich auf eine erfolgreiche Saison: Neu-Trainer Christian Föckel, Jugendleiter Andreas Korte und Co-Trainer Merdan Fekovic.

Holzminden. Die im Moment von Interimscoach Ali Chaabu trainierte Fußball-A-Junioren-Bezirksliga-Mannschaft des SV Holzminden wird ab der neuen Spielzeit mit einem neuen Trainer ins Rennen gehen. Und dieser ist in Holzminden kein Unbekannter: Christian Föckels Wege haben privat wieder in die Kreisstadt geführt und auch fußballerisch wird er ab Sommer wieder vor Ort tätig sein. Seit sechs Jahren trainiert er nun schon den SV Drenke und schaffte dort bereits im zweiten Jahr den Aufstieg in die Kreisliga B. Nach dieser langen und schönen Zeit sucht Föckel nun eine neue Herausforderung und die führt ihn nicht unbedacht nach Holzminden. Außer seiner blau-weißen Vergangenheit bei der damaligen C-Jugend, lotste er auch einen Holzmindener nach Drenke, der ihm in Zukunft als Co-Trainer zur Seiten stehen wird. Die Rede ist von Merdan Fekovic. „Ich kenne Merdan schon ein paar Jahre und auf dem Platz fungiert er für mich als eine Art verlängerter Arm. Außerdem kenne ich seine Arbeit in der C-Junioren-Landesliga und blicke also einer Zusammenarbeit an der Linie mehr als positiv entgegen”, so Föckel.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 18.04.19